Übungen für zu Hause - im Monat Januar

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Zur Unterstützung zeigen wir wöchentlich wechselnde Übungen, die Sie bequem zu Hause machen können.

Beachten Sie bitte, daß es nicht zu Schmerzen kommt und passen Sie die Intensität Ihrem persönlichen Bedarf an.
Viel Spass beim Üben!
Das Team der Praxis für Physiotherapie und Osteopathie Brockerhoff & Grosskopf

Wöchentlich wechselnde Übungen

Entlastung des Kiefergelenkes und Entspannung der Kaumuskulatur

Diese Übungen kann man sich einfach mal zwischendurch gönnen!
Sie können sowohl im Sitzen als auch im Stehen üben. In jedem Fall ist auf eine aufrechte Kopf-und Körperhaltung zu achten. Sitzen oder stehen sie mit geradem Rücken und überprüfen sie, ob ihre Schultern entspannt auf ihrem Brustkorb liegen.

Für die Kopfhaltung schieben sie ihr Kinn etwas zurück richtung Hals, so dass ein leichtes Doppelkinn entsteht. Den Nacken gleichzeitig etwas nach oben in die Länge ziehen. Nun kanns losgehen: Legen sie die Fingerkuppen von Zeige-, Mittel-und Ringfinger rechts und links auf ihr Kiefergelenk. Dieses befindet sich ungefähr auf Höhe des Ohrläppchens. Wenn sie ihren Unterkiefer sanft nach rechts und links verschieben, können sie die Bewegung des Gelenkes unter ihren Fingerkuppen spüren. Massieren sie nun mit sanftem Druck und kleinen kreisenden Bewegungen erst ca 5 Sekunden um ihr Kiefergelenk und wandern dann langsam mit ihren massierenden Fingern über die Wangen bis zu den Mundwinkeln.
Der Mund darf sich dabei gerne im Massagerhythmus mitbewegen. Diese Massage können sie 3-4 mal wiederholen. Danach legen sie beide Handflächen flach auf die Wangen. Die Fingerspitzen liegen dabei an den Schläfen. Ziehen sie nun beide Hände mit leichtem Druck zum Kinn hinunter, bis sie den Kontackt zum Kiefer verlieren. Auch hierbei darf der Mund wieder ganz entspannt der Bewegung der Hände folgen und sich beim Ausstreichen leicht öffnen.

Diese Übung können sie je nach Belieben mehrmals ausführen. Zum Abschluss ziehen sie beide Mundwinkel so weit es geht auseinander, so dass ein breites Grinsen entsteht, und lassen diese Anspannung plötzlich wieder los. Nach 2-3 Wiederholungen sind sie bereit, dem Rest des Tages entspannt entgegen zu lächeln.

Genießen sie die kurze Auszeit!

Praxis für Physiotherapie und Osteopathie Brockerhoff und Großkopf in Mannheim - Übungen mit Karen Stupka

2022

KLEINE  MORGENGYMNASTIK

Praxis für Osteopathie und Physiotherapie Brockerhoff und Großkopf kleine Morgengymnastik

„ICH  STEHE  MIT  DEM  RICHTIGEN  FUSS  AUF,
ÖFFNE  DAS  FENSTER  MEINER  SEELE,
VERBEUGE  MICH  VOR  ALLEM  WAS  LIEBT,
WENDE  MEIN  GESICHT  DER  SONNE  ENTGEGEN,
SPRINGE  EIN  PAAR  MAL  ÜBER  MEINEN  SCHATTEN
UND  LACHE  MICH  GESUND.“

HANS KRUPPA


Film Tipp

Salz - je weniger, desto besser? (Kopie)

Wir möchten Ihnen gern diese Dokumentation auf ARTE empfehlen.
Salz ist für die Gesundheit des Menschen unentbehrlich. Aber ist zu viel davon tatsächlich gefährlich? Beim Salz scheiden sich die Geister – vielleicht, weil die Ernährungswissenschaft hier immer noch vor vielen Fragen steht. Die kanadische Dokumentation stellt die Ergebnisse aktueller Studien vor.
(Text zum Film auf der arte Website)
Salz - je weniger, desto besser? - arte

Praxis für Physiotherapie und Osteopathie Brockerhoff und Großkopf in Mannheim - Film Tipp